Dorfläden Kaufen im Ort

Beitragsseiten

Tipps
  • Ein Dorfladen funktioniert nur mit einer festen Gemeinschaft.
  • Wichtig sind auf den Standort angepasste Sortimente und Serviceleistungen. Idealerweise als Zentrum für regionale Produkte.
  • Kleinere Gebinde, weil viele ältere, alleinlebende Kunden.
  • Das Personal sollte aus dem Ort stammen.
  • Standort am besten in der Ortsmitte, an der Durchgangsstraße.
  • Ausreichend Parkplätze, um auch am Außer-Haus-Verzehr (Frühstück- und Mittagessen) zu partizipieren.
  • Möglichst barrierefreier Zugang, weil ältere und immobile Menschen das Gros der Kundschaft bilden.
  • Integration des Dorfladens mit Festen und Events.
  • Kostendeckung sollte das Ziel sein.
  • Argumentation: 20 km Fahrt bei 50 Wochen/Jahr kosten 300 Euro.