Bildquelle: gettyimages, Carsten Hoppen

Tabakwaren Feinjustierung des Geschmack

Beitragsseiten

Welche Wirkungen haben Long-Size Filter, warum dünne Blättchen oder was kommt bei einem Stopfgerät zum Einsatz? Wenn es um den ganz persönlichen Tabakgenuss geht, haben Verbraucher Wahlfreiheit.

Lange ging es bergauf mit dem Feinschnitt. Raucher griffen aus Kostengründen lieber zum losen Tabak und drehten bzw. stopften ihre Zigaretten selbst. Doch die Quartalserhebungen des Statistischen Bundesamtes sagen für die ersten drei Monate etwas anderes: Auf Basis des Brutto-Bezuges von Steuerzeichen ging Feinschnitt in der Menge um 15 Prozent zurück. Relativierend sei erwähnt, dass darin noch der TPD2-Effekt stecken könnte. Im Vorjahr wurden vor Einführung der Schockbilder vorproduziert, so das entsprechend mehr Steuerzeichen abgenommen wurden.

Die Entwicklung des losen Tabaks hat sich jedenfalls verlangsamt, ist den ersten Zahlen nach zu urteilen sogar rückläufig. In der Folge müsste sich das auch auf den Absatz der Blättchen, Hülsen und Filter auswirken. Dabei sind diese ein margenträchtiges Segment und für Raucher ein Weg, den individuellen Geschmack umzusetzen – Feinjustierung also mit der Papierstärke, der Filterlänge und seiner Beschaffenheit. Die Varianten und Ausprägungen der Rauchbedarfsartikel (RBA) sind zahlreich.

Kunden, die eine preiswerte Alternative zur Fabrikzigarette suchen, sind mit Stopfgerät und fertigen Filterhülsen, also den Make Your Own-Produkten (MYO) gut beraten. Wichtiges Handwerkszeug ist das Stopfgerät, mit dessen Hilfe Tabak in eine Filterhülse geschoben wird. Manche sind sogar für verschiedene Filterlängen einsetzbar, wie etwa der Vario-Stopfer von Gizeh, der mit einem Verstellmechanismus ausgestattet ist. Zu verwenden sind hier eine Vielzahl von Tabaken, schnittoptimierte und auch Volumentabake mit ihrer besonders hohen Füllfähigkeit.

Ein Extra-Stopfgerät braucht allerdings die Gizeh Compact Size Filterhülse. Sie hat wegen ihres geringeren Durchmessers und des längeren Filters einen deutlich verkürzten Füllraum, durch den sich mehr als 25 Prozent Tabak einsparen lassen. Trotzdem bliebe der volle Geschmack erhalten. In der Regel entspricht der Standard-Durchmesser einer Hülse den Fabrikzigaretten, also 8 mm bei einer Länge von 84 mm. Der passende Gizeh-Filter ist wahlweise 15 oder 25 mm lang. Seit September 2016 bietet der Hersteller das System den Kunden an.

Eine Umfrage unter Verwendern hat bestätigt, dass die Compact Size Filterhülse den Wünschen der Verwender entgegen kommt. Von 96 Befragten bewerteten über 93 Prozent den Geschmack als sehr gut bis gut. Fast 100 Prozent finden das Format optimal und die 25-prozentige Tabakersparnis wird von mehr als 75 Prozent der Befragten als sehr wichtig bzw. wichtig eingeschätzt.

Parallel zu den kürzeren setzen die Extra Filterhülsen mit längerem Filter ihre Erfolgsgeschichte fort und erreichen derzeit einen Marktanteil von mehr als 50 Prozent im Segment der Marken-Filterhülsen. Gizeh bietet zwei Varianten an: die Full Flavor, die mit einem kräftigen aber ausgewogenen Geschmack überzeugen soll, und die Airstream, die für Liebhaber des milden Genusses konzipiert wurde und über eine Mikroperforation am Filter verfügt. Beide Filterhülsen sind universell einsetzbar und mit allen gängigen Tabakmarken zu kombinieren. Vorteil: Händler erreichen mit jeweils nur einem Markenprodukt eine Vielzahl von Konsumenten.