Alnatura Bio‘s Bahnhof

Ein Eisenbahn-Depot wählte Talkmaster und Kochbuchautor Alfred Biolek in den 80er Jahren als Austragungsort für seine Live-Show. Jetzt inszeniert Alnatura den Verkauf von Bio-Produkten in Gleisnähe.

Mit dem neuen Leipziger Alnatura Markt in den Hauptbahnhof Promenaden ging im April das neue Format „Alnatura Express“ an den Start. Es konzentriert sich auf stark frequentierte Verkehrsknotenpunkten. Grundsätzlich hat das Bio-Unternehmen Interesse an Standorten für das Express-Format in hochfrequenten Lagen. Denn der Bedarf an hochwertigen und schnellen Snacks in Bio-Qualität nimmt auch bei den Pendlern und Reisenden zu. Momentan gibt es allerdings noch keine konkrete Planung für weitere Objekte.

Abgesehen davon wird auch die Gesellschaft immer mobiler, so dass die Shops an Bahnhöfe, Flughäfen und Co. eine zusätzliche Versorgungsfunktion übernehmen. Bio-Fans müssen also bei der Unterwegsversorgung in Leipzig nicht zu kurz kommen. Im Erdgeschoss des Hauptbahnhofs am Westeingang stehen für 6.000 Bio-Artikel knapp 400 qm zur Verfügung. Die Fläche ist kleiner als ein klassischer Alnatura und die Sortimente sind anders konzipiert. So haben To-go-Artikel einen größeren Anteil. Wesentlicher Bestandteil des Konzepts ist die Café-Theke im Eingangsbereich, an der man sich mit Reiseproviant wie heißen Getränken und belegten Brötchen versorgen kann. Außerdem gibt es zahlreiche Produkte in kleinen Packungen – auch für die Reise.

Die Artikel für die Unterwegsverpflegung sind im vorderen Bereich zu finden. Nach hinten hin geht das Angebot in ein Bio-Vollsortiment über, mit den gekühlten Waren im hinteren Drittel der Verkaufsfläche. Auffallend ist der regionale Schwerpunkt der Waren. Obst und Gemüse stammt bevorzugt aus heimischem Demeter-, Bioland- oder Naturland-Anbau und Brot- und Backwaren von verschiedenen Bio-Bäckern. Außerdem gibt es eine große Palette an Molkerei- und Trockenprodukten, exotische Spezialitäten, hochwertige Feinkost und viele Lebensmittel für die schnelle Küche. Brot und Backwaren sowie Käse sind in Selbstbedienung erhältlich. Hinzu kommen Produkte für die bewusste Ernährung, von vegetarisch und vegan über gluten- und laktosefrei bis hin zu Raw- und Super-Food. Abgerundet wird das Angebot durch eine Abteilung mit Naturkosmetik und ein Sortiment speziell für Babys und Kinder.

Zur Unterscheidung von den Alnatura Super Natur Märkten ist das Ladenbild im Express leicht verändert, beispielsweise ist der aus ökologischem Material bestehende Fußbodenbelag grün, die Kassen sind als Theke nebeneinander angeordnet, bei Bedarf kann eine zusätzliche mobile Kasse installiert werden. Außerdem gibt es erweitertere Öffnungszeiten: Montag bis Samstag ist von 8.00 bis 21.00 Uhr geöffnet und sonntags von 12:00 bis 18:00 Uhr. Bis zur Eröffnung gewährte Alnatura allen Leipzigern, Pendlern und Reisenden bereits einen ersten Einblick ins Sortiment und errichtet einen Popup-Store.