Bildquelle: Shell Deutschland

Shell Deutschland Zusammenarbeit mit Lieferando

Shell Deutschland Oil kündigt an mit Lieferando.de zu kooperieren. Damit will das Tankstellen-Unternehmen es seinen Kunden einfacher machen, sich im Shop zu versorgen. Die erste Tankstelle, die den Service anbieten soll, ist die Station am Winterhuder Weg in Hamburg. Wenn die Nachfrage der Kunden entsprechend groß ist, soll er auf weitere Stationen ausgerollt werden. „Unter dem Motto Go Well arbeiten wir kontinuierlich daran, unser Angebot für den Kunden weiter zu verbessern. Kunden möchten qualitativ hochwertige Produkte bequem und einfach kaufen können.

Das gilt auch für Getränke und Snacks. Der Boom der Lieferdienste hat uns auf die Idee gebracht, dass auch wir Kunden die Möglichkeit bieten möchten, sich die Produkte bei ihrer Tankstelle um die Ecke zu bestellen und nach Hause liefern zu lassen“, sagt der Chef des Shell Tankstellengeschäftes in Deutschland, Österreich und der Schweiz, Jan Toschka. „Durch die Zusammenarbeit mit Shell ist es uns möglich, Konsumenten auf Lieferando.de ein noch breiteres und vielfältiges Sortiment zu bieten, das sich deutlich von dem bisherigen Angebot auf unserer Plattform unterscheidet”, sagt Katharina Hauke, Managing Director der yd. yourdelivery GmbH, dem Betreiber der Website von Lieferando.de. Über den neuen digitalen Absatzkanal von Shell können Kunden in Zukunft ausgewählte Shop-Produkte bestellen. Die Bestellung erfolgt über die Lieferando.de Plattform, die über die Lieferando.de App oder Website aufgerufen werden kann. Kunden können die Produkte sowohl zur Lieferung als auch zur Selbstabholung bestellen. Das angebotene Produktsortiment umfasst abgepackte Snacks, wie verschiedene Süßwaren und salzige Snacks, alkoholische und nicht-alkoholische Getränke, ausgewählte Hygieneartikel, Brötchen und süße und salzige Backwaren aus dem Shell deli2go Backshop.