Alternative Kraftstoffe Oest setzt auf R33 Blue Diesel

Das Tankstellen-Unternehmen Oest erweitert sein Kraftstoff-Angebot an den eigenen Avia Stationen. Damit will Oest zum größten Anbieter von regenerativem R33 Blue Diesel im Tankstellen-Bereich werden. Denn vor dem Hintergrund der Energiewende gewinnen umweltschonende regenerative Kraftstoffe an Bedeutung, argumentiert Oest.

Donnerstag, 01. Dezember 2022 - Tankstelle
Convenience Shop
Artikelbild Oest setzt auf R33 Blue Diesel
Bildquelle: Oest Tankstellen

Experten würden davor warnen, in der Mobilitätsfrage ausschließlich auf E-Mobilität zu setzen. Die Oest Tankstellen, einer der großen Gesellschafter von Avia Deutschland, setzt deshalb nach eigenen Angaben auf Technologieoffenheit und einen vielschichtigen Lösungsansatz, der neben der E-Mobilität auch alternative Kraftstoffe, E-Fuels und synthetische Treibstoffe berücksichtigt.

„Für uns ist es sehr wichtig, auch bereits vorhandene regenerative Kraftstoffe wie R33 Blue Diesel miteinzubeziehen und proaktiv an unseren Avia Tankstellen anzubieten. Denn dadurch kann der CO2-Ausstoß unmittelbar reduziert werden – schnell effektiv und ohne jegliche Umrüstungen an den Fahrzeugen oder der Tankstellen-Infrastruktur“, erläutert Matthias Pape, Geschäftsführer der Oest Tankstellen, und betont: „R33 Blue Diesel hat für uns nicht nur eine langfristige strategische Bedeutung bei der erforderlichen Transformation im Verkehrssektor, sondern ist schon heute eine sofort umsetzbare, praktikable Option zur Reduzierung des CO2-Fußabdrucks.“

Im Vergleich zu fossilem Dieselkraftstoff spare R33 Blue Diesel mindestens 22 Prozent Treibhausgasemissionen ein. Mit der Einführung von R33 Blue Diesel an mehreren Avia Standorten in Süddeutschland nehme Oest eine Vorreiterrolle ein und gelte derzeit als größter Anbieter dieses Kraftstoffes im Tankstellenbereich.