Bildquelle: Spar Handels AG

Schweizer Spar Gruppe Übernimmt 60 Tankstellenshops von Store Service AG

Per 1. Januar 2021 übernimmt die Spar Gruppe in der Schweiz 60 von der Store Service AG geführte Avia-Tankstellenshops. "Damit wird die im 2012 aufgenommene Zusammenarbeit mit Avia erfolgreich fortgesetzt und SPar kann ihre Position im Tankstellengeschäft beträchtlich ausbauen, teilen die Unternehmen mit. Die 60 Tankstellen der Store Service AG gehören zur Store Service Holding AG in Frauenfeld, die sich im Besitz verschiedener AVIA Mitgliederfirmen

Die Spar Gruppe erwirbt von ihr das gesamte Aktienpaket (vorbehältlich der Zustimmung der Schweizerischen Wettbewerbskommission WEKO). "Die Spar Gruppe wird sämtliche der 60 Tankstellenshops weiter betreiben und sichert auch die bestehenden Arbeitsplätze", sagt das Unternehmen

Tankstellenshops bieten der Kundschaft heute weit mehr als Treibstoff und ein erweitertes Kiosk-Sortiment", sagt Spar CEO Rob Philipson. "Sie haben sich zu eigentlichen Convenience-Shops mit einem bedeutenden Frische- und Takeaway-Angebot entwickelt. Wir passen uns auch im Tankstellensegment laufend den sich ändernden Einkaufsbedürfnissen der Konsumenten an und erhalten dafür täglich positive Rückmeldungen. Dies bestärkt uns darin, den eingeschlagenen Weg weiterzuverfolgen", führt Philipson weiter aus.

Seit acht Jahren betreibe man mit grossem Erfolg an 16 AVIA Tankstellen Spar Express Convenience-Shops. "Wir schätzen uns glücklich, mit SPAR die ideale Partnerin für die Zukunft unserer Tankstellenshops gefunden zu haben. Das Konzept der Spar Express Shops überzeugt uns von A bis Z", kommentiert Thomas Hill, VR-Präsident der Store Service Holding AG, die künftige Zusammenarbeit. "Durch die enge Zusammenarbeit zwischen Avia und Spar werden wir das Kundenangebot an unseren Tankstellen weiter ausbauen können", ergänzt Patrick Staubli, Geschäftsführer der Avia Vereinigung.