Artikelbild Anspruchs-Explosion beim Konsumenten

Frische-Snacks

Anspruchs-Explosion beim Konsumenten

Snacks entsprechen zwar dem Zeitgeist, aber ein Selbstläufer ist ihr Verkauf trotzdem nicht. Wer mit Snacks (mehr) Geld verdienen will, sollte für Abwechslung und kreativen Input sorgen. Convenience Shop liefert einige Beispiele aus einem großen, facettenreichen Markt.

15.10.2015 - Foodservice Ulrike Pütthoff
Artikelbild Außer Haus gefragt

Bier in Dosen

Außer Haus gefragt

Traditionell gehört Bier zu den beliebtesten Getränken im deutschsprachigen Raum. Doch gewohnheitsgemäß trinken die Deutschen ihr Bier am liebsten vom Fass oder aus der Flasche.

07.09.2015 - Foodservice Herbert Latz-Weber
Artikelbild Nicht nur auf Spezialitäten setzen

Kaffee Automaten

Nicht nur auf Spezialitäten setzen

Die neuesten Zahlen bestätigen es: Kaffee bleibt das Lieblingsgetränk der Deutschen. Das heißt: Wenn Convenience-Shop-Verantwortliche neue Impulse für ihr Kaffee-Geschäft anstreben, sind sie auf der sicheren Seite.

15.07.2015 - Foodservice Thomas Klaus

Weitere Meldungen

Artikelbild Reaktionen auf wachsendes Gesundheitsbewusstsein

Coffeedrinks

Reaktionen auf wachsendes Gesundheitsbewusstsein

Ein Randbereich im Kaffee-Segment sind die Coffeedrinks. Meist sind sie gekühlt und im SB-Regal zu finden. In C-Stores haben sie als ein klassischer To-go-Artikel ihre Fangemeinde. Und so finden sich hier die meisten Produktneuheiten und Innovationen, die die Herzen der Kaffee-Liebhaber schneller schlagen lassen.

07.07.2015 - Foodservice Ulrike Pütthoff
Artikelbild Die Kaffee-Liebe ausschlachten

Coffeedrinks

Die Kaffee-Liebe ausschlachten

Kaffee ist beliebt wie eh und je. Und es gibt noch Potenzial. Vor allem fair gehandelte Bohnen sind im Kommen. Genauso wie der Klassiker: Schwarz und sonst nichts.

07.07.2015 - Foodservice Thomas Klaus

Gorillas & cars

Affengeil

Kaffee soll Kunden teure Karossen schmackhaft machen. Autohändler Stefan Göbel ist überzeugt, dass dies funktioniert und bietet das Konzept Gorillas and Cars auch Kollegen an.

06.07.2015 - Foodservice Martin Heiermann