Bildquelle: Mercedes-Benz

Nutzfahrzeuge Daimler Flex oder fix

Mercedes-Benz startet mit einer neuen Serviceleistung für gewerbliche Kunden: ein flexiblesMietangebot, das auf individuelle Bedürfnisse zugeschnitten ist.

Sie brauchen einen individuell zugeschnittenen Transporter für einen überschaubarer Zeitraum? Die Mercedes-Benz Mobility GmbH (MBVM) stellt ihn zur Verfügung. Die Serviceleistung Van Rental ist ein Mietangebot, das Zeiträume von 24 Stunden bis zu mehreren Monaten abdeckt.

Interessieren dürfte das vor allem jene Shop-Betreiber, die vorübergehend einen Transporter brauchen bis der neue zum Beispiel ausgeliefert wird. Aber auch jene Nutzer, deren bestehender Fuhrpark für einen bestimmten, voraussehbaren Zeitraum nicht ausreicht. Mit dem Angebot möchte die MBVM ihren Kunden beim individuellen Transportbedarf unter die Arme greifen, um die Kapazitätsengpässe bestmöglich abdecken zu können, die Kostenaufwände für den Fuhrpark optimal zu steuern und letztendlich eine hohe Kostentransparenz zu erreichen.

Dafür werden zwei unterschiedliche Miettarife angeboten, die sich hinsichtlich ihrer Flexibilität und Individualisierbarkeit unterscheiden: Der auf kurzfristige Miete angelegte Flex-Tarif bietet dem Kunden zu einem etwas höheren Preis maximale Flexibilität hinsichtlich Fahrzeugwechsel oder einer frühzeitigen Rückgabe. In diesem Modell können Standard-Fahrzeuge angemietet werden. Ein Wochenendtarif macht das Angebot auch für Privatkunden interessant.

Der Fix-Tarif hingegen bietet bei längerfristigen Mietzeiträumen ab drei Monaten eine hohe Individualisierbarkeit hinsichtlich der gemieteten Transporter: Von individuellen Branchenlösungen (z.B. Kühltransporter) bis zur eigenen Fahrzeugbeklebung ist hier vieles möglich. Eine frühzeitige Fahrzeugrückgabe ist in dieser Rate jedoch nur gegen eine zusätzliche Gebühr gestattet.

Van Rental ist an bereits vorhandene Mietstützpunkte, zum Beispiel in Mercedes-Benz Niederlassungen oder bei Mercedes-Benz Vertragspartnern, gekoppelt. Weitere Mietoptionen sollen demnächst das Angebotsportfolio schrittweise ergänzen.