Bildquelle: Picnic

Picnic Gemeinsame europäische Einkaufsorganisation mit Edeka

Der Online-Supermarkt Picnic beendet seine Zusammenarbeit mit der niederländischen Einkaufsorganisation Superunie und gründet eine gemeinsame Einkaufsorganisation mit dem Lebensmittel-Einzelhändler Edeka. Dies bestätigt Picnic-Mitgründer Michiel Muller jetzt in Mediengesprächen.

Picnic, das seit 2018 in Deutschland aktiv ist, hat laut Müller Ambitionen, in den französischen und britischen Markt einzutreten. Deshalb wurde die Zusammenarbeit mit Edeka angestrebt. Picnic wird entsprechend der Edeka-Einkaufsorganisation beitreten. Dieses Partnerschaftunternehmen werde unter dem Namen Everest agieren. „Dritte können ebenfalls beitreten“, so Muller. Der Sitz der Gesellschaft soll offenbar von Hamburg nach Amsterdam verlegt werden. In wenigen Wochen werde Picnic dank der neuen Zusammenarbeit zudem eine eigene Bio-Handelsmarke auf den Markt bringen. „Wir schaffen eine starke Basis, um gemeinsam weiter nach Europa zu gelangen“, betonte der Picnic-Mitgründer.