Bildquelle: Schwarz-Gruppe

Real.de Die Schwarz-Gruppe darf übernehmen

Die Schwarz Gruppe übernimmt, wie bereits angekündigt, den Online-Marktplatz Real.de von der SCP Group. Die Europäische Kommission hat dafür nun die fusionskontrollrechtliche Freigabe erteilt. „Der Online-Marktplatz wird als weiterer Absatzkanal unser stationäres Geschäft ideal ergänzen.

Dadurch können wir uns als Unternehmen noch stärker für die Zukunft aufstellen", erklärt Rolf Schumann, Vorstand Digitalisierung der Schwarz Gruppe. Die Gruppe kündigte an, dass den Kunden und Händlern die Dienstleistungen von Real.de weiterhin wie gewohnt zur Verfügung stehen. Neben dem Non-Food-Eigensortiment mit über 300.000 Artikeln sollen die Kunden erst einmal aus über 19 Millionen Artikeln der Marktplatzhändler auswählen. Im Laufe des kommenden Jahres sei dann die Umstellung des Online-Marktplatzes auf den Namen Kaufland sowie die Ausweitung der Kunden- und Händlerservices geplant. Real.de gehört zu den größten Online-Marktplätzen in Deutschland und verfügt über langjährige Expertise und Erfahrung im Online-Geschäft.