Bildquelle: MCS

MCS Videos für Multimediazapfsäulen und Monitore

Tankstellen und Convenience-Shops setzen zunehmend unterschiedlichste Formen von Digital Signage ein. Aus diesem Grund hat der Shoplieferant MCS eine eigene Online-Plattform aufgebaut, um seinen Kunden geeigneten Content zur Verfügung zu stellen. Laut dem Convenience-Großhändler bieten besonders Zapfsäulenmonitore eine ideale Möglichkeit, Kunden

bereits während dem Tankvorgang über Aktionen und Angebote im Shop zu informieren. Denn im Durchschnitt verbrächten Kunden zwei Minuten an der Zapfsäule, bevor sie den Shop betreten. Diese Zeit könne mit aufmerksamkeitsstarken Videos optimal genutzt werden, um Kunden während ihrer Wartezeit zu sensibilisieren. Die MCS stellt für Shopbetreiber unter www.mcs.eu/bildschirm-videos passende Videos für Zapfsäulenmonitore im entsprechenden Format kostenlos zur Verfügung. Darunter Produktneuheiten und Animationen der MCS Verkaufsförderungstools POSitiv-Box, CashBox und FlaschenBox. Alle Videos sind optimiert für Multimediazapfsäulen der gängigsten Hersteller. Als Ergänzung zur Zapfsäulenwerbung können die Videos auch direkt im Shop auf Monitoren am POS eingesetzt werden um zusätzliche Kaufimpulse zu schaffen.
 
„Gerade unser Schutzmaßnahmen Video in Zeiten von Corona mit Hinweis auf die Mundschutzpflicht im Shop wird zurzeit sehr häufig an Zapfsäulen eingesetzt, um die Kunden bereits beim Tankvorgang über das Verhalten im Shop zu informieren. Aber auch unsere Vorlagen zu Waschaktionen und Informationen über Produktneuheiten haben beim Einsatz auf der Zapfsäule und Monitoren eine starke Impulswirkung“, erklärt Sarah Schimmel, Online Marketing Managerin der MCS. Der Großhändler unterstützt bereits seit einiger Zeit Convenience-Shops mit Werbevorlagen für Facebook im Rahmen seines "Social Convenience" Services. Damit biete mannun ein ganzheitliches, digitales Content-Konzept von Social Media über den Forecourt bis hin zum POS, sagt das Unternehmen.