Fräulein Neue Apfelsorte wird vorgestellt

Der Entdecker von Fräulein®, Gerd Sundermeyer aus der Nähe von Hildesheim, wird seine am 5. und 6. Februar 2020 in Halle 20 auf den Fruit Logistica-Ständen der Obst vom Bodensee Vertriebsgesellschaft mbH, Obstgroßmarkt Mittelbaden eG, Marktgesellschaft Altes Land und Elbe-Obst Vertriebsgesellschaft vorstellen.

Der neue Apfel soll eine ausgewogene Süße und Säure besitzen und ein neuartiges Geschmackserlebnis und einen Biss bieten, den es so noch nicht gegeben habe. Seit der Vorstellung des neuen Markennamens im Herbst 2019 wurden mit dem Marktforschungsinstitut inviso umfangreiche Verbrauchertests in Deutschland durchgeführt. Dabei habe Fräulein sowohl beim Marketingkonzept als auch bei der Produktqualität signifikant besser als die Mitbewerber abgeschnitten. Demnach fanden 86 Prozent der Probanden Fräulein knackig-krisp und 91 Prozent saftig. 86 Prozent der Tester fanden das Marketingkonzept Fräulein als sehr hochwertig. Für 90 Prozent verkörpert Fräulein ein Naturprodukt. Der regionale Konzeptansatz gefiel 82 Prozent.