Bildquelle: HelloFresh

HelloFresh Erfolgreicher Start ins Jahr

Der Kochboxen-HelloFresh SE ist nach eigenen Angaben mit einem sehr starken Auftakt in das Jahr gestartet. Im ersten Quartal 2020, habe die Zahl der aktiven Kunden um 68,4 Prozent zugenommen und weltweitdie Zahl von 4,18 Millionen (Q1 2019: 2,48 Mio.) erreicht. Damit habe HelloFresh während des gesamten Quartals ein sehr starkes Umsatzwachstum erreicht. Die durch die Covid-19-Pandemie verursachte zusätzliche Nachfrage

habe in der zweiten Märzhälfte zu einer weiteren Beschleunigung des Wachstums geführt. Gleichzeitig seien die Marketingkosten stark zurückgegangen, sodass sich das bereinigte EBITDA der Gruppe auf EUR 63,1 Mio. (Q1 2019: EUR -26.1 Mio.) belief. Das Unternehmen erreichte damit eine Marge auf Gruppenebene von 9 Prozent. Die beiden Unternehmenssegmente erreichten derweil jeweils eine zweistellige Marge. Im US-Segment betrug die Gewinnmarge 11,3 Prozent, im Segment International betrug sie 10 Prozent. Der Free Cash Flow war im ersten Quartal 2020 mit EUR 111 Mio. stark positiv und habe "die ohnehin starke Liquidität des Unternehmens" bis zum Ende des Quartals auf 299,8 Mio. Euro erhöht.