Showstar 2021 Innovativ im Gastro-Geschäft

Auf den digitalen Gastro-Messen von Stuttgart und Hamburg wurden zahlreiche Innovationen vorgestellt. Diejenigen, die aus der Sicht der Redaktion besonders sinnvoll für das Gastro-Geschäft der Shops sind, belohnen wir mit einem Showstar.

Freitag, 11. Juni 2021 - Show-Star
Hans Jürgen Krone
Artikelbild Innovativ im Gastro-Geschäft

01. Digitale Inspirationen nutzbar gemacht
Unter dem Motto #EineIdeeMehr hat Milram Foodservice eine eigene Online-Messe und einen neuen Web-Auftritt ins Leben gerufen. Unter Messe.milram-food-service.de finden Köche und Bäcker, auch aus dem Shop-Geschäft, eine Mischung aus Trends, Tipps und Talk. Dafür gibt es den Show Star in der Kategorie Digitalisierung. Präsent ist Milram auf vielen Kanälen, von Facebook über Instagram bis hin zu Youtube. Die Messe bietet neue Kanäle und Bildwelten sowie individuelle Ansprache für die unterschiedlichen Anwendergruppen. So zeigt Heiko Antoniewicz, wie die Anwender mehr aus Körnigem Frischkäse herausholen können. Die Community erfährt, wie sie mit der Trend-App Inspirationen aus aller Welt für ihr Geschäft bekommt.

02. Produkte impulsgerecht präsentieren
Mit der Modellreihe Caleo, die Nordcap präsentiert hat, will das Unternehmen die steigende Nachfrage nach Take Away und Convenience bedienen können. Schließlich entscheiden sich immer mehr Betreiber für neue Raumkonzepte und Verkaufsflächen. Mit flexiblen Systemgeräten könne jetzt für jede Verkaufsfläche ein unverwechselbares Profil entwickelt werden. Caleo ermögliche es, spezielle Angebote für den Sofort-Verzehr über mehrere Warengruppen hinweg – von Obst, Sushi, Salaten, Brot und Gebäck bis zum heißen Snack – in einer einzigen SB-Einheit zu präsentieren. Dafür gibt es den Show Star in der Kategorie Präsentation. Die Geräte sind ebenfalls flexibel positionierbar.

03. Für jeden Bedarf und Geldbeutel passend
Mit der neuen Produktlinie X-Line hat Palux eine nahtlose Herdanlage in modularer Bauweise auf den Markt gebracht. Diese ist laut Unternehmen gerade auch für die inhaber- beziehungsweise pächtergeführte Gastronomie sowie die System- und Verkehrsgastronomie geeignet. Das Unternehmen will mit der Flexibilität, den leistungsfähigen thermischen Komponenten und dem smarten Design der X-Line auch budgetorientierte Käufer und Startups im Gastrosegment ansprechen. Dafür gibt es den Show Star in der Kategorie Einrichtung. Bei beengten Küchenraum kommen die Vorteile des Systems besonders zur Geltung.

04. Pflanzliche Käse-Alternative
Im Foodservice-Geschäft außer Haus führt an „plant-based Food“ kein Weg mehr vorbei. Davon ist Hersteller Bel Foodservice überzeugt und hat mit Nurishh eine pflanzenbasierten Käse-Alternative auf den Markt gebracht. Deren Einführung soll ganz im Zeichen der nachhaltigen Unternehmensstrategie stehen. Sie bietet Betreibern die Möglichkeit, attraktive vegane Snacks zu kreieren. Dafür gibt es den Show Star in der Kategorie Ernährung. Die Nurishh-Produkte werden milchfrei und auf Basis von Kokosöl hergestellt. Im Angebot sind seit April zwei pflanzliche Käse-Alternativen in Scheibenform, ein Block zum selbst schneiden sowie zwei verschiedene Sorten veganer Reibekäse.

05. Nach bayrischer Art
Eine Laugenbrezel nicht pur, sondern als fertigen Snack präsentiert Baker & Baker. Die Brezel mit Käsecreme wird nach bayrischer Art gebacken und anschließend mit würziger Camenbert-Schmelzkäsezubereitung befüllt, beschreibt das Unternehmen den Prozess. Dazu kommt dann noch ein Topping aus Pfeffer und Grieß. Das ganze Produkt wird schließlich auch noch mit einer leichten Kümmel- und Zwiebelnote veredelt. Dafür gibt es den Show Star in der Kategorie Geschmack. Der Snack ist bereits fertig gebacken und kann vor allem auch in Convenience-Shops angeboten werden, die über keinen Ofen verfügen, weil man ihn nur auftauen lassen muss.

06. Vollautomatisch reinigen
Das vollautomatische Reinigungssystem WMF AutoClean hat WMF Professional Coffee Machines vorgestellt. Dies sei die erste vollautomatische Lösung im Bereich Reinigung der Branche, sagt das Unternehmen. Sowohl das Kaffee- als auch das Milchsystem werden ohne fremdes Zutun HACCP-konform gesäubert. Alle für den Anwender sonst zeitaufwändigen und fehleranfälligen Reinigungsaufgaben entfallen vollständig und notwendige Eingriffe reduzieren sich auf ein absolutes Minimum. Dafür gibt es den Show Star in der Kategorie Service. Über einen integrierten Timer kann exakt festgelegt werden, wann und in welchen Zyklen das AutoClean-System mit der Arbeit beginnen soll.

07. Becher und Flaschen hygienisch spülen
Einwegprodukte wie der To Go-Becher aus Styropor gehören bald der Vergangenheit an. Spülbare Becher aus Kunststoff liegen hingegen voll im Trend, ebenso wie wieder befüllbare Flaschen. Für beides hat Spülmaschinenhersteller Hobart jetzt neue Korbsysteme für seine Spülmaschinen entwickelt. Dafür gibt es den Show Star in der Kategorie Hygiene. Es gibt zum einen den neue Mehrwegbecherkorb, in dem 25 Becher gleichzeitig gespült werden können. Zum anderen bietet der neue Flaschenkorb Platz für zwölf Flaschen und ist für Getränkeflaschen bis hin zu Laborflaschen in den unterschiedlichsten Größen geeignet.

08. Milch sortenrein getrennt
Kuhmilch oder vegane Milch, die Wünsche der Kunden für ihren Coffee To Go sind heute vielfältig, aber meist klar definiert. Nur wer die entsprechende Technik hat, kann automatisch von den aktuellen Entwicklungen profitieren. Mit der neuen Franke Individual Milk Technology bietet die Franke Speciality Beverage Station (SB1200) eine besondere Innovation. Mit ihr können Shop-Betreiber den Kunden nicht nur verschiedene Milcharten anbieten, sondern auch garantieren, dass die jeweilige Milch sortenrein und komplett mediengetrennt gefördert wird. Dafür gibt es den Show Star in der Kategorie Trend. So kann glaubwürdig ein erweitertes Getränkeportfolio angeboten werden.

09. Passend für jede Umgebung
Mix & Match für höchste Individualität: Das ist das Konzept der Maschine Coffee Soul mit Select-Konzept von Schaerer. Das neue Design, zwei Modelle und drei Benutzeroberflächen, bietet Kunden unzählige Konfigurationsmöglichkeiten. Das Konzept basiert auf der Grundidee, technische Ausstattung, Benutzerführung sowie Farben und weitere Designelemente unabhängig voneinander zu kombinieren und Kunden somit größte Flexibilität bei der exakten Anpassung an ihr Geschäftsmodell zu eröffnen. Dafür gibt es den Show Star in der Kategorie Flexibilität. Auch die technischen Features der Maschine richten sich exakt an den Bedürfnisse, ob Restaurant, Kaffee, Tankstellen-Shop, Convenience Store oder Büro aus, sagt das Unternehmen.

10. Vollautomatisch mit Filter
Einen frisch gebrühten Kaffee zum Mitnehmen anbieten, das ging und geht sogar in Zeiten der Pandemie. Melitta Professional hat jetzt die schnelle Zubereitung aus frisch gemahlenen ganzen Bohnen möglich gemacht. Dafür gibt es den Show Star in der Kategorie To Go. Mit dem Filter-Vollautomaten Melitta Cafina CT8-F setzt Melitta Professional einen neuen Maßstab für die Zubereitung von frischem Filterkaffee. Die Maschine kann, je nach Bedarf, bis zu 500 Tassen frischen Filterkaffee pro Stunde aufbrühen.