Mehrwegsystem Tank & Rast oder auch Burger King sind bei Recup dabei

Durch die seit Anfang Januar 2023 geltende Mehrwegangebotspflicht rechnet der Anbieter auch weiterhin mit einem starken Wachstum. „Wir sehen, dass das System unkompliziert und flächendeckend funktioniert. Dieser Meilenstein gibt uns Rückenwind für unsere Mission: Einwegverpackungen komplett überflüssig machen", so Fabian Eckert, Gründer und Geschäftsführer von Recup.

Donnerstag, 19. Januar 2023 - Uncategorised
Convenience Shop
Artikelbild Tank & Rast oder auch Burger King sind bei Recup dabei
Bildquelle: Recup

Allein seit Anfang 2023 haben sich mehr als 3.800 neue Partner an das Mehrwegnetz angeschlossen. So zum Beispiel Burger King, die Jet Tankstellen, Galeria Kaufhof, Tank & Rast, Espresso House oder Breuninger. Partner wie Ikea, Alnatura, Denns Bio Markt oder XXL Lutz sind schon seit Längerem mit dabei.

Bei allen 20.000 Partnern können Kunden Speisen und/oder Getränke in der Rebowl-Mehrwegschale beziehungsweise im Recup-Mehrwegbecher gegen Pfand ausleihen und bei einer der Ausgabestellen wieder abgeben, um das Pfand zurückzuerhalten. Die Partner spülen die zurückgegebenen Behälter und bringen sie im Anschluss wieder in den Umlauf. So sollen sich mit einem Mehrwegbecher bis zu 1.000 Einwegbecher und mit einer Bowl bis zu 500 Einwegschalen einsparen lassen.