Bildquelle: Vandemoortele

Vandemoortele Wechsel an der Spitze

Der Vorstand von Vandemoortele gibt heute zusammen mit den Jahresergebnissen einen Wechsel an der Spitze bekannt. Ab 1. Juli 2020 wird Yvon Guérin (Foto), der derzeitige Geschäftsführer des Bereichs Bakery Products, die Nachfolge von CEO Jules Noten antreten.

Nach acht Jahren bei Vandemoortele verabschiedet sich  Noten von dem Unternehmen, wo er unter anderem den Geschäftsbereich Bakery Products wieder auf Wachstumskurs gebracht habe, so das Unternehmen. Es sei auch seine Initiative, die zum Bau des Food Experience Centers in Gent geführt habe, dem innovativen Treffpunkt für Mitarbeiter, Kunden und Lieferanten.  Vandemoortele wolle seinen gegenwärtigen Kurs gemäß des Slogans „Shaping a tasty future“ fortsetzen.

"Die weitreichende internationale Erfahrung des neuen CEO Yvon Guérin hilft Vandemoortele dabei, die ausländischen Märkte weiter zu erschließen", ist das Unternehmen überzeugt. In Bezug auf das Geschäftsjahr 2019 konnte die Vandemoortele-Gruppe ein starkes Ergebnis verzeichnen: Das bereinigte EBITDA stieg auf 152 Millionen Euro, was einem Anstieg von 17 Prozent im Vergleich zu 2018 entspricht.