Bel Foodservice Engagiert sich nachhaltig

Bel Foodservice, die auf Käseprodukte wie z.B. Leerdammer® und Mini Babybel® spezialisierte Gruppe, hat nach eigenen Angaben ihr Geschäftsmodell grundlegend verändert. Der neue Unternehmensauftritt unter der Signatur “For All. For Good.“ stehe für die Verpflichtung, gesündere und verantwortungsbewusste Lebensmittel für alle zu fördern. Seit Januar 2020 wird die neue Identität schrittweise von allen Bel-Marken präsentiert, teilt das Unternehmen mit.

Donnerstag, 05. März 2020 in Industrie
Hans Jürgen Krone
Artikelbild Engagiert sich nachhaltig
Bildquelle: Bel Foodservice

Bel Foodservice, die auf Käseprodukte wie z.B. Leerdammer® und Mini Babybel® spezialisierte Gruppe, hat nach eigenen Angaben ihr Geschäftsmodell grundlegend verändert. Der neue Unternehmensauftritt unter der Signatur “For All. For Good.“ stehe für die Verpflichtung, gesündere und verantwortungsbewusste Lebensmittel für alle zu fördern. Seit Januar 2020 wird die neue Identität schrittweise von allen Bel-Marken präsentiert, teilt das Unternehmen mit.

 „Es ist an der Zeit, den Weg für gesündere und verantwortungsbewusstere Lebensmittel für alle zu beschreiten. Wir Lebensmittelhersteller müssen dabei echte Antworten geben“, unterstreicht Antoine Fievet, Chairman und Chief Executive Officer der Bel Gruppe. Ein Meilenstein in der Nachhaltigkeitsstrategie soll die Leerdammer-Initiative für Weidehaltung sein. Seit 2017 stammt die Milch für den Käse von Kühen, die zwischen Frühling und Herbst an mindestens 120 Tagen pro Jahr mindestens sechs Stunden auf niederländischen Weiden grasen.

Die Scheibenwaren von Leerdammer soll darüber hinaus ab diesem Sommer nur noch aus 100 Prozent gentechnikfreier Milch hergestellt werden. Seit 2019 realisiert Bel Foodservice außerdem auch für Kiri eine Initiative für Weidehaltung und unterstützt damit die natürliche Haltung von Milchkühen bei den französischen Partnerbauern.