Picnic Zwei neue Standorte in NRW

Mit der Eröffnung neuer Standort bleibt der Lebensmittel-Onlinehändler Picnic in Nordrhein-Westfalen auf Expansionskurs. Ende Januar geht der Picnic-Hub in Dinslaken, im Februar der in Oberhausen an den Start. Picnic startete in Deutschland im Frühjahr 2018 und beliefert nach eigenen Angaben inzwischen mehr als 160.000 Kunden in rund 40 Städten.

Dienstag, 12. Januar 2021 in Online-Shops
Martin Heiermann
Artikelbild Zwei neue Standorte in NRW
Bildquelle: Picnic

Mit der Eröffnung neuer Standort bleibt der Lebensmittel-Onlinehändler Picnic in Nordrhein-Westfalen auf Expansionskurs. Ende Januar geht der Picnic-Hub in Dinslaken, im Februar der in Oberhausen an den Start. Picnic startete in Deutschland im Frühjahr 2018 und beliefert nach eigenen Angaben inzwischen mehr als 160.000 Kunden in rund 40 Städten.

Das Unternehmen beschäftigt in NRW mehr als 1.800 Mitarbeiter. Mit Dinslaken und Oberhausen folgen in den nächsten Wochen zwei weitere Standorte: Die neuen 1.200 Quadratmeter großen Picnic-Hubs befinden sich in Dinslaken am alten Drahtwerk und in Oberhausen in der Duisburger Straße. Von beiden Städten aus werden laut Pressemeldung jeweils 15 Picnic-Elektro-Vans und 25 Runner für insgesamt rund 90.000 Haushalte in Dinslaken und 85.000 Haushalte in Oberhausen bereitstehen. Zudem werden nach Angaben von Frederic Knaudt, Mitglied des Gründerteams von Picnic in Deutschland, von den neuen Standorten aus auch einige Haushalte in Duisburg, Mülheim und Voerde erreicht. Insgesamt erreiche Picnic nun eine Million Haushalte im Ruhrgebiet. 5.500 Haushalte stehen, so Knaudt, jeweils bereits auf den Wartelisten in Dinslaken und Oberhausen.