Reemtsma

Dr. Carsten Wehrmann wird General Manager

Dr. Carsten Wehrmann wird ab kommenden Montag neuer Vorstandssprecher und General Manager bei Reemstma. Verabschiedet wurde der bisherige Vorstandssprecher Michael Kaib (62), der die Führung von Reemtsma und des Clusters im März 2016 übernommen hatte und auf insgesamt 36 Jahre im Unternehmen zurückblicken kann. Dr. Carsten Wehrmann

12.02.2021 in Tabak Hans Jürgen Krone
Artikelbild Absatz insgesamt stabil, Steuern steigen

Tabakwaren

Absatz insgesamt stabil, Steuern steigen

Das Statistische Bundesamt hat Zahlen zum Absatz von Tabakwaren nach Steuerzeichenbezug für das Jahr 2020 veröffentlicht. Der Absatz von Zigaretten ging demnach um 1,1 Prozent zurück im Vergleich zu 2019. Feinschnitt zum Selberdrehen oder Selberstopfen konnte mit 10,6 Prozent hingegen kräftig zulegen. Allerdings ist der Banderolenbezug nur ein Hinweis auf die produzierten Mengen und kann nur eingeschränkt den tatsächlichen Konsum messen. Der Absatz von Tabakwaren war insgesamt trotz Corona-Krise im Großen und Ganzen stabil, was auch an den Tabaksteuereinnahmen abzulesen ist.

18.01.2021 in Tabak Martin Heiermann
Artikelbild Neue Digitalmesse der Tabakindustrie

Intersmoke

Neue Digitalmesse der Tabakindustrie

Die nach Aussage der Veranstalter "weltweit größte Digitalmesse der Tabakindustrie" Intersmoke findet am 26. /27. November 2020 statt. Mit an Bord als Aussteller ist beispielsweise BAT. Veranstalter der erstmalig durchgeführten B2B-Show ist die Intertrade Digital GmbH. Das süddeutsche Unternehmen positioniert sich somit nach eigenen Angaben als erste deutsche Online-Messegesellschaft und betritt mit der Planung und Durchführung der Intersmoke Neuland.

09.11.2020 in Tabak Hans Jürgen Krone

Weitere Meldungen

Artikelbild Investitionen in Trierer Produktion

JTI

Investitionen in Trierer Produktion

Der Tabakhersteller Japan Tobacco International. JTI, investiert 22,5 Millionen Euro in die Erweiterung der Produktion an seinem Standort in Trier. Die Summe sei in die Erweiterung und die Modernisierung einer Produktionsanlage geflossen, die es so nur zwei Mal innerhalb der JTI Lieferkette gebe, sowie die damit verbundene Errichtung einer neuen Fertigungshalle.

26.10.2020 in Tabak Martin Heiermann
Artikelbild Gizeh-Muttergesellschaft kauft Imperial Tobacco Standort

Filterhülsen

Gizeh-Muttergesellschaft kauft Imperial Tobacco Standort

Eine Gesellschaft der niederländischen Unternehmensgruppe Mignot & De Block und damit die deutsche Tochtergesellschaft Gizeh Raucherbedarf haben von Imperial Tobacco den Fertigungsstandort in Trossingen übernommen. Er diente bisher zur Produktion von Filterhülsen unter anderem der Marke Efka. Der Eigentümerwechsel erfolgt rückwirkend zum 01. Oktober 2020.

05.10.2020 in Tabak Martin Heiermann
Artikelbild Neue Studie gegen das Werbeverbot

BVTE

Neue Studie gegen das Werbeverbot

Der Bundesverband der Tabakwirtschaft und neuartiger Erzeugnisse (BVTE) verweist auf ein neues Studienergebnis: Demnach befinden sich in Liquids für elektronische Zigaretten in Deutschland kein gesundheitsgefährdendes Vitamin-E-Acetat. Das bestätige das Bundesinstitut für Risikobewertung (BfR).

30.09.2020 in Tabak Martin Heiermann
Artikelbild Mehr Verbot, weniger Aufklärung

Tabakwaren

Mehr Verbot, weniger Aufklärung

Immer noch leiden die Tabakwaren-Hersteller und der Handel unter der sich fortsetzenden Corona-Pandemie. Doch auch das nun beschlossene und erweiterte Tabak-werbeverbot trifft die Branche. Sowohl klassische Zigaretten als auch E-Zigaretten sind betroffen.

22.09.2020 in Tabak Martin Heiermann
Artikelbild Zwei Winston-Boxes jetzt ohne Plastik-Henkel

JTI

Zwei Winston-Boxes jetzt ohne Plastik-Henkel

JTI (Japan Tobacco International) geht mit Winston, der nach eigenen Angaben führenden Marke im Stopftabaksegment in Deutschland, einen weiteren Schritt zu Reduzierung von Plastik bei Verpackungen: Zugunsten der Umwelt verzichtet Winston ab sofort auf den Kunststoff-Henkel bei den Mega und Giant Boxen. Konsumenten werden per Sticker mit dem Hinweis „Jetzt ohne Henkel“ über die Neuerung bei der Verpackung ihrer Winston Tabakboxen informiert.

08.09.2020 in Tabak Hans Jürgen Krone
Artikelbild Initiative gegen Illegale

E-Zigaretten

Initiative gegen Illegale

Die niedersächsische Landesregierung möchte über den Bundesrat erreichen, dass Verbraucher in Deutschland besser vor gesundheitlichen Schäden durch illegale E-Zigaretten geschützt werden. Ziel der Bundesratsinitiative sei, dass Händler auch im Internet zu Eigenkontrollen der Produkte sowie dem Entfernen illegaler E-Zigaretten verpflichtet werden sollen, teilte Verbraucherschutzministerin Barbara Otte-Kinast mit.

02.09.2020 in Tabak Martin Heiermann