Bildquelle: burgerme

Handelsgastronomie Burgerme in der Tankstelle

Ein interessanter Player schickt sich seit dem Sommer an, die Handelsgastronomie auch im Convenience-Markt mit seinem Burger-Angebot
zu bereichern: sein Name ist Burgerme.

Burgerme sieht sich selbst als „eines der erfolgreichsten und vor allem wachstumsstärksten Franchise-Unternehmen im Delivery und Systemgastronomie Bereich“ und wurde 2010 von Stephan Gschöderer und Johannes Bankwitz gegründet. Inzwischen ist das Unternehmen an über 50 Standorten vertreten und bietet dort Premium Burger und Beilagen wie Pommes frites oder Salate, die sich die Kunden auch nach Hause oder an den Arbeitsplatz liefern lassen können. Seit Sommer 2019 setzt Burgerme am Standort Bremen nun zum ersten Mal auf die Kooperation mit einer Tankstelle, der BMÖ-Tankstation in Bremen Brinkum. Betrieben wird diese von der Bremer Mineralölhandel GmbH.

Weitere Standorte möglich
„Die Zusammenarbeit mit dem Tankstellenbetreiber BMÖ sehen wir als großartige Bereicherung. Sowohl für den Take-away-Bereich als auch für unser Liefergeschäft bietet die exponierte Lage die perfekten Bedingungen. Wir können uns gut vorstellen, dass weitere Standorte dieser Art folgen“, sagen die Gründer und Geschäftsführer von Burgerme. Auch Ronald Rose, Geschäftsführer des Bremer Mineralölhandels, freut sich über die Partnerschaft: „Die BMÖ hat sich für Burgerme entschieden, da die hochwertigen Burger wunderbar zu dem Kauferlebnis an unseren Tankstationen passen. Sie sind die ideale Ergänzung zum Produktportfolio in unserem Bistro.“

Take-Away- und Delivery-Kombi
Im neuen Burgerme-Store in der Bremer Straße 112, direkt an der BMÖ-Tankstation, werden die Burger frisch gegrillt. Der dritte Burgerme in Bremen soll die Standorte im Bremer Westend und in der Vahr ergänzen. 2010 in München gegründet, vereinigt Burgerme die beiden Trends „Premium Burger“ und „Delivery“ zu einem Konzept. Mit einem Umsatzplus von 20 Prozent konnte sich das Unternehmen von 2017 auf 2018 klar profilieren. Zum Sortiment gehören Produkte wie „BBQ Bacon“, „X-treme Burger mit Jalapeños und Tabasco“ aber auch drei vegetarische Varianten. Erst wenn die Bestellung bei Burgerme eingeht, wird der Burger nach den persönlichen Vorlieben der Besteller frisch zubereitet. Dank eines speziellen Grillverfahrens sollen die Burger während der Lieferung ihren vollen Geschmack erhalten.