Valora Avec immer öfter ohne Personal

Im Avec Store am Hardplatz in Zürich können Kunden ab Ende Januar 2021, jeweils auch sonntags einkaufen. Das teilt der Betreiber Valora mit. Während von Montag bis Samstag tagsüber weiterhin Personal im Store anwesend ist, funktioniere der Avec am Sonntag autonom. Möglich mache dieses neuartige Hybridmodell die Avec App, die Valora bereits in der Avec box einsetzt.

Donnerstag, 28. Januar 2021 in Kleinfläche
Martin Heiermann
Artikelbild Avec immer öfter ohne Personal
Bildquelle: Valora

Im Avec Store am Hardplatz in Zürich können Kunden ab Ende Januar 2021, jeweils auch sonntags einkaufen. Das teilt der Betreiber Valora mit. Während von Montag bis Samstag tagsüber weiterhin Personal im Store anwesend ist, funktioniere der Avec am Sonntag autonom. Möglich mache dieses neuartige Hybridmodell die Avec App, die Valora bereits in der Avec box einsetzt.

Die avec Appp dient dem Kunden gewissermassen als persönlicher Ladenschlüssel dient. Der Convenience Store biete der ein bewährtes Sortiment mit frischen Lebensmitteln für unterwegs, Food für den täglichen Bedarf und dem Wichtigsten für den Haushalt. Aufgrund der behördlichen Corona-Maßnahmen im Kanton Zürich – 24-Stunden-Shops müssen aktuell zwischen 22.00 und 06.00 Uhr geschlossen bleiben – wird das 24/7-Hybridmodell vorerst nur am Sonntag von 06.00 bis 22.00 Uhr angewendet. Sobald das Nachtverkaufsverbot im Kanton Zürich aufgehoben wird, können die Kunden jeweils auch von Montag bis Samstag in der Nacht von 23.00 bis 06.00 Uhr autonom einkaufen. Somit wird im Avec am Hardplatz das Einkaufen dereinst rund um die Uhr möglich sein. Mit der 24/7-Lösung am Zürcher Hardplatz setzt Valora ihre Strategie für innovative Self-Checkout-Lösungen fort. Bereits im April 2019 hatte das Unternehmen den kassenlosen Convenience Store Avec box lanciert. Die Präsenz der Avec box an der ETH Hönggerberg wurde bis Ende Mai 2021 verlängert.Seit Anfang Dezember 2020 testet Valora in den beiden Avec Stores im Bahnhof Oerlikon zudem parallel zum Normalbetrieb mit Personal ein Mobile Self-Checkout.