Bildquelle: Ingo Hilger

Convenience Best 2018 Other Tobacco Products

Mehr Platz für Volumentabak

West Red Volume Tobacco Box,  Reemtsma

Weil Großformate die vorherrschenden Wachstumstreiber im Feinschnitt-Segment sind, hat Reemtsma im Dezember vergangenen Jahres die Range der West-Familie erweitert und die Grammatur des West Red überarbeitet. Seitdem gibt es den Volumentabak auch in einer 210 g-Box. Das Unternehmen will mit der Einführung dem preisbewussten Raucher ein gutes Preis-Leistungs-Verhältnis bieten. Zum zweiten Mal landet Reemtsma mit dem West Red Volumentabak wegen seiner Verpackung unter den Bestsellern. 2016 war es der wiederverschließbare 85 g-Zip-Beutel, in dem die Ware luftdicht aufbewahrt werden kann. Die Marke West wurde 1981 auf dem deutschen Markt eingeführt und wird seit 1987 auch jenseits der Tabakwaren-Fachgeschäfte verkauft, also auch in Shops, Supermärkten und an Automaten. Der Volumentabak West Red ist ein Blend aus den bekanntesten Sorten Virginia, Burley und Orient. Er wurde extra zum Stopfen mit der Maschine konzipiert.

 

Die Kleinere unter den Großen

Pall Mall Allround Red Big Box, British American Tobacco

Im vergangenen Jahr war es die Mega Box, in diesem Jahr ist es die Big Box, mit der der Volumentabak Pall Mall Red es unter die Top-Innovationen im Rahmen von Convenience Best geschafft hat. Damit bedient BAT ein weiteres Mal den Wunsch der Verbraucher, statt Beutel eine hochwertige, stabile und praktische Verpackung zu wählen. Sie enthält 130 g Pall Mall Red-Tabak, ist also kleiner als das Gewinnerprodukt aus dem Vorjahr mit 240 g. Für Shop-Betreiber bieten beide Boxen einen besonderen Vorteil: Diese Packungen sind besser stapelbar und attraktiver zu platzieren und sehr gut im Tabakwaren-Regal erkennbar. Unter der Marke Pall Mall führt British American Tobacco eine ganze Produktfamilie. Neben dem Feinschnitt-Tabak zum Stopfen und Drehen gibt es die Zigaretten, Zigarillos und auch Filterhülsen. Die Sorte Allround Red steht für einen würzigen Geschmack.

 

Groß und praktisch

L&M Volume Tobacco Red ‧Mega Box, Philip Morris

Der L&M Volumentabak Red ist ein sehr aromatischer Tabak. Eine Mischung aus einem Hauch Orient-, Virginia- und Burley- Tabaken. Durch die Herstellungsweise wird er besonders ergiebig, eben ein Volumentabak, und lässt sich gut verarbeiten. Philip Morris hat ihn in einer noch größeren Verpackung herausgebracht, und zwar in der 210 g Mega-Box. Ihr Vorteil: Der Tabak kann optimal aufbewahrt werden und erhält seine Frische, da die Boxen gut zu verschließen sind. Die Affinität der Verbraucher zu Großformaten hat wohl zwei Gründe: Zum einen rechnen Konsumenten nach und kaufen sich gerne die größte Menge Tabak zum günstigsten Preis. Zum anderen statten sie sich gern am Anfang des Monats mit Großpackungen für die kommenden vier Wochen aus. Das sind auch Gründe, warum immer mehr Markenfamilien XXL-, Giga- und Mega-Formate in ihrem Portfolio führen. Der Name L&M geht übrigens auf den ersten Hersteller, die damalige Liggett & Myers Tobacco Company, zurück. In Deutschland standen die beiden Initialen bis 2003 auch für „leicht & mild“. Doch das ließ die EG-Richtlinie nicht länger zu. Die mit Tabakprodukten verbundenen Gesundheitsgefahren könnten dadurch missverstanden werden.