Bildquelle: Ingo Hilger

Convenience Best 2018 Zigaretten

Stark im Giga-Trend

Marlboro Red & Gold 3XL, Philip Morris

Nach der Einführung des XL- und XXL-Formats erfolgte die Etablierung von Giga-Packungen zunächst vor allem im Niedrigpreissegment. Der Trend zur Mega-Schachtel, welche den Konsumenten eine Alternative zu den gängigen 20er-Varianten (OPs) bieten, setzt sich nun auch im Premium-Preissegment fort. So gibt es auch die Marlboro Red und Gold seit März diesen Jahres mit 34 Stück zu kaufen, also in der 3XL-Version. Das so genannte Giga-Segment ist das derzeit laut Nielsen das am stärksten wachsende Packungssegment im Tabakwaren-Markt. Bei der 3XL-Variante handelt es sich preislich gesehen um ein attraktives Angebot für alle Marlboro Red-und Gold-Konsumenten. Die Marlboro ist bereits seit Jahren weltweit die meistgekaufte Zigarettenmarke. Durch das Cowboy-Image und den Assoziationen mit Freiheit und Abenteuer konnte Philip Morris Anfang der 60 Jahre schnell hohe Marktanteile gewinnen, obwohl sie ursprünglich als Frauenzigarette positioniert war. Durch die gezielten Marketingstrategien Richtung Country-Flair wurde die Marke emotional stark aufgeladen. Schließlich gilt sie als eine der wertvollsten überhaupt. Weil Zigaretten sich in rot-weißen Verpackungen gut verkaufen ließen, folgte in den Jahren darauf auch ein neues Verpackungsdesign. Das rote Marlboro-Dach hat bis heute seine Signal-Wirkung und seinen hohen Wiedererkennungswert behalten.

 

Wählen zwischen Frischelevels

Pall Mall Ice Black & Ice Silver, British American Tobacco

Eine neue Mentholgeneration hatte BAT bereits mit der Lucky Strike Ice im vergangenen Herbst eingeläutet. Und zum Jahresanfang folgten auch für alle Pall Mall-Raucher zwei Varianten, die Pall Mall Ice Black & Ice Silver, die mit dem Convenience Best-Award jetzt ausgezeichnet werden. Die Black und die Silver unterscheidet ihre Frischelevels, nämlich die Boost-Frische (Pall Mall Ice Black) und die Touch-Frische (Pall Mall Ice Silver). Beide haben einen Flow Filter mit einer Aussparung, die für guten Geschmack sorgt. Trotz Hohlkammer lässt er sich nicht knicken. Zeitgleich mit der Einführung der Pall Mall Ice Silver verschwand die Pall Mall Authentic Menthol. Die Konsumenten wurden via Packungsinserts über die Veränderung informiert. Den Klassiker, die Pall Mall Menthol Blast, die mit ihrem Frischelevel zwischen den beiden neuen Varianten liegt, gibt es weiterhin. Den beiden neuen Pall Mall-Verpackungen haben ein edles schwarzes Design, keine Spur von Grün, das in der Regel für den Mentholgeschmack steht. Die Zigarette selbst hat einen weißen Filter. Die Marktentwicklung in den vergangenen beiden Jahren war für Mentholzigaretten positiv gelaufen, was BAT mit den Neueinführungen weiter unterstützt.

 

Meilenweit mit Camel

Camel Filters XXXXL-Box, Japan Tobacco International

Großpackungen bieten seit geraumer Zeit bei den Fabrikzigaretten eine beliebte Alternative zu den gängigen 20er-Varianten. Bereits in der Vergangenheit reagierte Japan Tobacco International bei der Marke Camel mit der Einführung diverser Packungsgrößen – wie etwa dem der Camel Filters XL-Box (24 Stück) oder auch der Camel Blue XXL-Box (28 Zigaretten) auf diese Entwicklung. Gleichbleibender Inhalt zu unverändert glatten Preisen zeichnet das Angebot dieser Camel Packungsformate aus. Im Februar 2018 erschien außerdem die Camel Filters XXXXL-Box am Markt und seit Ende April ist zusätzlich die Camel Blue XXXXL-Box mit 36 Zigaretten zum runden Preis von 10,00 Euro erhältlich. Mit diesem attraktiven Angebot spricht Camel vorwiegend preisbewusste, aber auch probierfreudige Konsumenten an, die gewohnte Premiumqualität zu günstigen Preisen wünschen. Die Marke Camel ist nun gut 105 alt, und sie sorgte Anfang des 20. Jahrhunderts mit ihrem unkonventionellen Auftritt für Aufmerksamkeit. Zum einen stellte sich der Vater der Kultzigarette, Richard Joshua Reynolds, mit einem Tabakblend aus Virginia- und Burley-Tabak sowie der Beimischung eines türkischen Blatts auf den europäischen Markt ein. Zum anderen griff er zu außergewöhnlichen Werbestrategien, die in einer Zeit der Sachlichkeit und Funktionalität mit dem einhöckigen Kamel aus der Rolle vielen. Zum anderen soll die Camel einer der ersten Markenartikel gewesen sein, der mit Merchandising-Maßnahmen rund um den bekannten Camel-Mann, der für seine Zigarette meilenweit ging, eine Geschichte aufbaute.