Convenience Best 2015 Süßgebäck

It’s Break-time
Milka Choco Break, Mondelez Deutschland

Vormittags ist Riegel-Zeit, denn sie werden überwiegend vor dem Mittag ge-snackt. Mondelez hat diese Verzehrgewohnheit aufgegriffen und in diesem Frühjahr den Riegel Milka Choco Break auf den Markt gebracht. Dabei handelt es sich um zwei Kekse – je nach Sorte mit Haferflocken oder Leinsamen – mit Milka Alpenmilch Schokolade dazwischen. Die 30 g schweren Choco-Breaks haben ein handliches Format und sind einzeln verpackt. Mondelez bietet sie sowohl als Einzelriegel wie auch drei Stück zusammen an. Bei den Verpackungseinheiten handelt es sich um Regalkartons, die sich auch als Kassenplatzierung eignen. Mit TV-Spots und diversen Online-Aktivitäten hat Mondelez bei den Zielgruppen Neugierde geweckt und die Abverkäufe gesteigert. Das bedeutet Platz 1 im Segment Süßgebäck.

Kuchen für unterwegs

7 Days sweet thing, Chipita Germany

Er sieht aus wie ein Riegel, ist aber in der Kategorie der Kuchensnacks zuhause. Bei 7 Days sweet thing handelt es sich um eine Kombination aus luftigem Kuchen mit Kakao, locker aufgeschlagener Milchcremefüllung und Schokoladenüberzug. Mit seinen 42 g ist 7 Days sweet thing ein Soft-Cake für unterwegs. Chipita bietet ihn unter anderem in einem 16-er Karton an, der sich auch als Thekendisplay eignet. Da haben die Konsumenten zugegriffen, darum Silber für den neuen Soft-Cake. Unter dem internationalen Label 7 Days fasst Chipita sowohl süße als auch herzhafte Backwaren zusammen. Bei den Süßen handelt es sich hauptsächlich um einzelverpackte Produkte wie den Kuchensnack, verschiedene Teigwaren und Mini-Croissants.