Bildquelle: Shutterstock

Spirituosen Prozente in Kleingebinden

Beitragsseiten

Drei X für ein Halleluja oder besser RTD?! Drei Buchstaben, die für fertig gemixte Getränke (Ready to drink) stehen, angeboten in Flaschen oder Dosen und wenn möglich mit ein wenig Alkohol aufgepeppt.

Conveniete Mix-Drinks sind angesagt. Die Zeit als es noch heftigste Diskussionen um Alcopops und Konsorten gab, scheint vorbei. Die einen mögen es begrüßen, andere sehen die stetig lauernden Gefahren des Alkoholmissbrauchs.

Doch verhindern lassen sich die RTDs (Ready to drink) nicht. Der mündige Verbraucher verlangt nach Vielfalt in der Getränkewelt. Und die Grenzen der Mixturen sind fließend – von alkoholfrei bis alkoholhaltig, von Frucht über Wein bis hin zu Hochgeistigem. Hauptsche es ist fertig gemixt und convenient verpackt. Dosen erleben dabei im Getränkebereich derzeit ein Comeback. Sie sind leicht, handlich, gut zu kühlen – und damit ein idealer Begleiter für unterwegs. Einiges Interessante wurde erst jüngst auf den Messen Intergastra, Internorga und ProWein entdeckt. Dazu zählen beispielsweise Gorbatschow & Maracuja, prickelnde Fruchtseccos in Four-Packs für Frauen, Neuheit Sprizzero De Martin in der Dose bei Rotkäppchen, aber auch alkoholfreier Light live Mango-Genuss in Dose und Flasche bei Schloss Wachenheim und mehr. Interessant auch Freixenet Mia Sangria.

Mit Gorbatschow & Maracuja in der schlanken Sleek-Dose hat das Haus Henkell & Co aus Wiesbaden sein Ready-to-Drink-Angebot weiter ausgebaut. Im stark wachsenden Gesamtmarkt der RTDs wartet Wodka Gorbatschow, Deutschlands führende Wodka-Marke, mit einer neuen Variante auf. So gibt es neben den zwei bisherigen Geschmacks-Varianten Gorbatschow & Lemon sowie Gorbatschow & Orange nun auch Gorbatschow & Maracuja. Damit sorgt die Marke jetzt für noch mehr Abwechslung in ihrem Premix-Angebot aus beliebten Longdrink-Klassikern. Der neue Gorbatschow & Maracuja ist ab April erhältlich. Mit dieser Ergänzung will Wodka Gorbatschow seinen Erfolg weiter ausbauen: Gorbatschow-RTDs sind führend im Handel und erreichen zusammen einen Marktanteil von 53 Prozent im Segment der Wodka-basierten Mix-Getränken.

Mitmischen in der Liga wollen auch Berentzen Cranberry Aperitif und Puschkin Golden Ginger. Die aktuelle Neuheit Berentzen Cranberry Aperitif ist ein fruchtiges Geschmackserlebnis, das sich zum Mischen mit Sekt oder Prosecco eignet. Mit Puschkin Golden Ginger steht ein weiterer Hingucker in den Regalen. Die goldgelbe Farbe gepaart mit dem Geschmack von Ingwer und einem Spritzer Orange bilden ein harmonisches Gesamtkonzept und sind einzigartig auf dem Vodkalikör-Markt. Damit war zugleich die Grundlage für ein passendes Angebot zur diesjährigen Fußball-EM in Frankreich gelegt. Die Neuheit Golden Ginger wird gemeinsam mit Black Berries und Red Orange über Kombi-Displays im Schwarz-Rot-Gold-Look vermarktet. Das Trio bildet eine attraktive Promotionbasis für die Fußball-EM und wird am POS und mit Zweitplatzierungen beworben.

Innovativ und zugleich traditionsbewusst zeigt sich der endlich auch in Deutschland erhältlichen Sprizzerò De Martin aus. Der traditionelle Aperitivo-Premix in Designer-Dosen, der für das unverwechselbare lässig-italienische Lebensgefühl und für Stilsicherheit stehen soll, hat mehr als nur eine starke Geschichte zu erzählen: Erlesene italienische Weine, sorgfältig ausgesuchte Kräuter und natürliche Aromen sind die Basis des seit 1934 in Norditalien streng gehüteten Familienrezeptes. Ab sofort ist das beliebte Trendgetränk – mit dem die Rotkäppchen-Mumm Sektkellereien erstmals eine internationale Getränkespezialität in der Dose anbieten – in ganz Deutschland erhältlich.