Bildquelle: Ingo Hilger

Convenience Best 2018 Zuckerwaren

Fruchtige Minzbrise

Extra Professional White Bubblemint, Mars Wrigley Confectionery

Die knacken Kaudragees mit Bubblemint-Geschmack erfüllen zwei Funktionen. Einmal erfrischen sie mit ihrer fruchtig-minzigen Note und sorgen für ein sauberes und frisches Mundgefühl. Zum anderen tragen sie zur Zahnpflege bei, denn die zuckerfreien Kaugummis unterstützen die Neutralisierung von Plaquesäure, indem das Kauen den Speichelfluss stimuliert. Mittlerweile sind Kaugummis auch ein Teil der ersten medizinischen Leitlinie zur Kariesprävention. Und das ist ganz nebenbei auch unterwegs möglich, auf der Arbeit, auf Reisen, einfach überall. Wrigley hat den Minz-Geschmack erstmals unter seiner Subbrand Extra Professional White auf den Markt gebracht und bietet ihn in zwei Verpackungsgrößen an: in der Dose (50 Stück) oder als Single-Pack (10 Stück). Vor allem Letztere waren seit ihrer Einführung im Februar diesen Jahres gefragt, so dass die Extra Professional White Bubblemint es in der Kategorie der Zuckerwaren auf Platz eins brachten und mit dem Convenience Best Gold-Award ausgezeichnet werden. Übrigens. Vorläufer des Kaugummis soll Baumharz gewesen sein. 1890 soll William Wrigley Jr. durch Zufall die Kaugummiproduktion entdeckt haben und drei Jahre später stellte er Wrigley‘s Juicy Fruit und Wrigley‘s Spearmint her und wurde zum erfolgreichsten Produzenten der Welt.

 

Immer wieder gut dosiert

Tic Tac Gum Freshmint, Ferrero

Ferrero ist Mitte des Jahres mit Tic Tac erstmals in den Kaugummi-Markt eingestiegen. Der Süßwaren-Hersteller macht sich so die Markenkraft der erfrischenden Tic Tac-Dragees im Segment Zuckerwaren zu Nutze. Das Unternehmen sieht für die Verbraucher vor allem in der Pastillengröße einen Vorteil. Sie sind nämlich gut dosierbar. Wer einen scharfen Geschmack bevorzugt, nimmt mehr als drei. Drei sei die Menge (auch die der Lutsch-Dragees), die die meisten Konsumenten auf einmal nehmen. Die Gums gibt es in den Geschmacksrichtungen Freshmint, Cool Cassis und Cool Watermelon. In wenigen Wochen ihrer Marktpräsenz hat die Sorte Freshment es in die Siegerliste der Shop-Innovationen geschafft. Die Verpackungen aller drei Sorten entsprechen in ihrer Form dem Spender der Tic Tac-Pastille. Die Gums haben lediglich eine blaue statt einer grünen Farbcodierung sowie einen auffallenden gelben Kategorie-Störer. Es gibt sie in der 17,5 g-Box.

 

Weniger Zucker, ‧voller ‧Geschmack

Fruchtgummi Fruitilicious, Haribo

Erdbeere-, Ananas-, Apfel-, Zitrone-, Orange- und Himbeere-Geschmack – alles in einem 160 g-Beutel. Haribo hat diesen Anfang des Jahres unter dem Namen Fruitilicious eingeführt und damit noch mehr Abwechslung ins Süßwarenregal gebracht. Die frechen Früchte, so der Hersteller, bringen noch mehr Freude beim Naschen. Nicht nur wegen des Geschmacks, sondern weil sie im Vergleich zu herkömmlichen Fruchtgummis um 30 Prozent zuckerreduziert sind. „Unsere Fans können sich auch bei diesen Produkten mit weniger Zucker auf den gleichen vollen Geschmack verlassen“, erläutert Hanna Sturm, Leiterin Innovationen bei Haribo. „Mit drei Produkten erweitern wir unser Produktsortiment um eine Alternative für Menschen, die besonderen Wert auf eine ausgewogene Ernährung legen.“ Zeitgleich mit der Einführung von Fruitilicious brachte der Hersteller nämlich zwei weitere zuckerreduzierte Neuprodukte auf den Markt: Bei Haribo Sea Friends haben die verschiedenen Fruchtgeschmäcker Formen wie Seesterne, Delfine usw. Außerdem gibt es noch die Fruity Penguins – die Fruchtgummi-Pinguine – im Programm.