Bildquelle: Convenience Shop

News Products

Unter dem Namen Ültje pur bietet das Unternehmen bewussten Snackern erstmals ungeröstete und ungesalzene Produkte an. Den Anfang in der naturbelassenen Range machten zwei Neuheiten im 150 g-Beutel: Ültje pur Studentenfutter (mit Rosinen, Cashews, Walnüssen, Mandeln) und Nussmischung (mit Cashews, Paranüssen, Walnüssen, Mandeln). Beide ohne Erd- und Haselnüsse.

Die Convenience-Hersteller Fabry‘s Food & Snack und Bel Foodservice haben das Leerdammer Original Sandwich in zwei Sorten auf den Markt gebracht: Original & Schinken und die vegetarische Variante Original & Rucola-Creme. Beide Sorten werden in einer Packung (rund 180 g) mit jeweils zwei Sandwich-Hälften angeboten. Die Restlaufzeit beträgt mindestens 17 Tage.

Chocolate heißt die jüngste vegane Kreation im Vertrieb der Uplegger Food Company – eine Kombination aus dunkler Schokolade und Kokoscreme, frei von Laktose, Gluten und Geschmacksverstärkern. Upplegger schreibt damit die Joghurtalternative auf Kokosbasis fort.

Die neue Sorte Sour Mango-Kiwi von Energy Drink 28 Black ist gelb und sauer-prickelnd. Laut Calidris 28 Deutschland, Vertreiber der Marke, ist die Kombination aus Mango und Kiwi noch einzigartig. Und sie zeigt sich auch schon im neuen Look, mit dem ab 2017 alle 28 Black-Sorten im Regal stehen werden.

Reemtsma verpackt jetzt die Feinschnitte West Red Volume Tobacco in einen 200g Zip-Bag und den JPS Red XL Volume Tobacco aus der 130 g-Dose in den 150 g-Beutel, also mehr Inhalt zum gleichen Preis. Konsumenten informiert Reemtsma per Einleger in der bisherigen Dose.

Geflügelte Abwechslung von Jack Links: Die neue Bifi 100% Turkey ist eine Alternative zur herkömmlichen Mini-Salami. Sie besteht aus 20 Gramm Geflügelfleisch. Ab März gibt es sie im 5er-Pack oder als Einzelportion. Ein idealer Snack für Tankstellen-Kunden und andere C-Store-Besucher.

British American Tobacco startete zum Jahresanfang mit der nächsten Innovation im E-Zigarettenmarkt: Vype Pebble fällt vor allem wegen ihres kompakten Designs auf. In ihrem ergonomischen Format steckt ein Akku, der bei normalem Gebrauch für einen Tag reicht. Die Handhabung sei benutzerfreundlich, so BAT. Bei den E-Liquids wählt der Verbraucher zwischen zwei unterschiedlichen Nikotinstärken (12mg/ml und 18mg/ml) und einer nikotinfreien Variante sowie zwischen sechs Geschmacksrichtungen.

PepsiCo erweitert seine Energy-Drinks um eine zuckerfreie Variante: Rockstar Zero Sugar sei die Antwort auf die steigende Nachfrage nach zuckerfreien Getränken. Die neue Variante gibt es in der 0,5 l Einweg-Dose.

Gemüse hat den Food & Drinkmarkt erobert und Vöslauer schließt sich dem Trend seit Februar mit Balance Green Gurke Holunder an. Die neue Geschmacksrichtung im Near-Water-Segment besteht aus natürlichem Mineralwasser mit Gurke und Holunder in einer 0,75 l-PET-Flasche.

Bei Snackern ist scharf und deftig angesagt. Lorenz Bahlsen Snack-World bietet mit Crunchips Roasted Chili & Grilled Cheese eine Alternative zum Klassiker Paprika. Mit einer Kombination aus geröstetem Chili und mildem Grillkäse mit leichter Rauchnote sorgt die Roasted-Sorte mit der typisch geriffelten Knusprigkeit für neuen Geschmack. Die Chips mit dem Wellenschliff gibt es im 150 g-Beutel.

Joh. Wilh. von Eicken vertreibt zu den Cross-E-Smoking jetzt auch ein Cross Cap-System. Dieses Mehrweg-System basiert auf dem Tintenfüller-Prinzip: Gerät aufdrehen, mit Liquid vorgefüllte Patrone einlegen, zudrehen, losdampfen. Vorteilhaft ist die dreifache Dampfdosierung per Knopfdruck.