Bildquelle: Viktor Smidt

Convenience Best 2016 Alkoholhaltige Getränke

Natürlicher Mix (Gold)
MSK Moskovskaya & Lemon, Simex

Impulse im Markt der Mixgetränke – mit diesem Ziel wurde der Premium-Mix MSK Vodka & Lemon by Moskovskaya mit 10 Prozent Alkoholvolumen gelistet. Der besticht laut Hersteller mit einem natürlich-frischen Geschmack sowie dem vollständigen Verzicht auf Zusatz- und Konservierungsstoffe. Außerdem ist die Rezeptur des Getränkes vegan. Deshalb wird es als zeitgemäßer Genuss für alle definiert, die den unverfälschten Geschmack wollen – und das am besten eiskalt serviert. Grundlage ist der Moskovskaya-Premium-Vodka (40 Prozent) mit einem Anteil von 24 Prozent. Zusammen mit 2 Prozent Zitronenfruchtsaftkonzentrat wird ein Alkoholgehalt von 10 Prozent geschaffen. Mit dem Produkt in der Dose wird nach Unternehmensangaben auf zwei sich verstetigende Trends gesetzt. Zum einen entsprechen Mixgetränke als Convenience-Produkte ganz dem modernen Zeitgeist. Und zum anderen hat sich Vodka-Lemon als eine der bekanntesten und beliebtesten Geschmacksrichtungen erwiesen.

Mit langer Geschichte (Silber)
Cuba Libre, Bacardi

Die Geschichte des Cocktails Cuba Libre ist erzählenswert: Wir schrieben das Jahr 1900, als der US-amerikanische Soldat Russel in der American Bar in Kubas Hauptstadt Havanna den Drink der Kubaner mit dem der Amerikaner zusammenführte, nämlich Bacardi Gold mit frischen Limetten und Coca Cola. Als Trinkspruch dachte er sich den Schlachtruf „Viva Cuba libre!“, also: „Es lebe das freie Kuba!“aus. Hintergrund war das Ende des spanisch-amerikanischen Krieges. Im Laufe der Jahrzehnte entwickelte sich dieses Getränk zu einem absoluten Muss auf den Bar-Karten. Im März hat es Bacardi in der 0,33 l-Dosen relauncht; Bacardi Carta Oro, Cola und Limetten werden vereint. Dabei beträgt das Alkoholvolumen 10 Prozent. Die leichten, handlichen und gut zu kühlenden Ready-to-Drink-Angebote sind vor allem als Begleiter zur nächsten Party populär geworden. Das macht sich auch Bacardi zu Nutzen.

Mit weißem Rum (Bronze)
Captain Morgan Mojito, Diageo

Der Bar-Klassiker Mojito ist neuerdings auch in der 0,33 l-Dose für das Ready-to-Drink-Geschäft zu haben. Dabei gehen der weiße Rum aus der Karibik, der erst seit 2015 in Deutschland bezogen werden kann, frische Limetten, Minze und Sodawasser eine Liaison ein. Das Alkoholvolumen liegt bei 10 Prozent. Die Marke Captain Morgan wurde 1944 begründet und bezieht sich auf den walisischen Freibeuter Henry Morgan. Der trieb im 17. Jahrhundert vor allem in karibischen Gewässern sein Unwesen. Auch der Mojito ist längst zum unverzichtbaren Bar-Klassiker avanciert. Einen nicht zu unterschätzenden Anteil daran hat der Schriftsteller Ernest Hemingway, der das Getränk regelmäßig in seiner Stammbar „La Vodeguita del Medio“ in Havanna bestellte. Noch heute ist über der Theke einer der Hemingway-Aussprüche zu finden: „My Mojito in La Bodéguita, my Daiquiri in El Floridia“. Auf deutsch heißt das: „Meinen Mojito in der Bodeguita, meinen Daiquiri in der Floridita“.