Bildquelle: Convenience Shop

Hamburg Sehenswert in Hamburg

Shop-Betreiber können ihren Hamburg-Aufenthalt nutzen, um sich jenseits des Internorga-Umfeldes interessante Shop-Konzepte anzusehen.

Die Hansestadt hat genug spannende Beispiele zu bieten, die standortgerecht, ideenreich und auf hohem gestalterischen sowie betrieblichen Niveau sind. Wir haben eine kleine Auswahl zusammengestellt, deren Besuch lohnenwert ist. Dort können sie sich jenseits des Messetrubels auch eine kleine Auszeit gönnen.

Oldtimer Tankstelle
Kultige Location

Getankt werden kann hier bisher nicht, doch sonst bietet die historische Großtankstelle Brandshof aus den 50er-Jahren Tankstellen-Geschichte live. Die Station in der Nähe des Großmarktes wurde samt Erfrischungsraum vor einigen Jahren originalgetreu restauriert. 

Bakery & Deli
Versorgung mit Stil

Hier macht die Stadt ihrem Ruf alle Ehre: Hanseatisch fein präsentiert sich das Convenience-Konzept Bakery & Deli. Die Aussicht auf handgemachte Backwaren und ein vielseitiges Essensangebot, darunter indische und asiatische Gerichte, locken mittags Kunden in den Shop. Getränke Süßwaren, Zeitungen und Tabakwaren runden das Angebot ab.

Scoom
Auf hohem Niveau

In einigen deutschen Großstädten hat sich das Convenience-Franchise-System Scoom inzwischen etabliert. Auf dem Hamburger Flughafen befindet sich Scoom im frei zugänglichen Bereich. Wer sich nach Ankunft in Hamburg zur S-Bahn aufmacht, kann die modern designte Kombi aus Frisch- und Kaffee-Theke mit Sitzplätzen und Kühlung für Snacks und Getränke nicht verfehlen.