Cities of Convenience Bielefeld

Als Zentrum einer der wachstumsstärksten Wirtschaftsregionen in Deutschland sieht sich die Stadt Bielefeld selbst. Dafür sorgen auch die dort angesiedelten weltweit bekannten Unternehmen aus der Nahrungs- und Genussmittelindustrie, der Druck- und Bekleidungsindustrie sowie der Bauwirtschaft und des Maschinenbaus.

Oetker, Seidensticker, Graphia, Dürkopp, Windsor, Gildemeister, Schüco, Goldbeck und Alcina sind einige von ihnen. Deren Mitarbeiter gehören mit zu den wichtigsten Kunden der dort angesiedelten C-Stores, ebenso wie die Studenten der Universität und Fachhochschulen. Die Stadt hat knapp 330.000 Einwohner in zehn Stadtbezirken.

1 Lipperland Nord - Moderne Vielfalt

Die 2013 im Umland von Bielefeld eröffnete Raststätte Lipperland Nord bietet, ebenso wie ihr Pendant Lipperland Süd, unter der Marke Serways ein umfangreiches und vielfältiges Gastronomie- und Shopangebot. Beide Lipperland-Raststätten wurden mit dem neuen Gastronomiekonzept EssBar ausgestattet, das Klassiker deutscher Küche neu interpretiert.

2 Arminia-Tankstelle - Der 12. Mann

Wer zu der Bielefelder Q1-Tankstelle kommt, dem ist sofort klar, wer hier Flagge zeigt. Deshalb lohnt sich der Tankstellen-Besuch auch besonders für Mitglieder von Arminia Bielefeld. Sie bekommen per 12. Mann-Vorteilskarte jeden Liter Benzin einen Cent billiger und die Autowäsche vergünstigt. Im Store befindet sich eine Mini-Fanshop. Hier können sich alle Kunden mit Fanartikeln ausrüsten.

3 Gieselmann - Die Nahversorger

Eine breite Angebotspalette auf kleiner Fläche, das bietet das Ehepaar Gieselmann den Kunden ihres Shops, vor allem Einwohnern des Stadtteils. Während sich Helmut Gieselmann besonders um Tabakwaren, Lotto etc. kümmert, schenkt seine Ehefrau den Backwaren und anderen frischen Produkten ihre besondere Aufmerksamkeit. Abgerundet wird das Angebot mit Nahversorger- und Impuls-Sortimenten.

4 Markant-Tankstelle - Preiswerte Vielfalt

Vor allem preisbewusste Tanker spricht die Markant-Tankstelle von Michael Ull in Bielefeld an. Wenn diese dann in den Shop kommen, erwartet sie dort ein vielfältiges Convenience-Angebot mit zahlreichen Sonder-Platzierungen, die Kaufimpulse auslösen sollen. Dazu kommt noch das optisch abgetrennte Bistro sowie einige Service- Angebote wie der Paket-Shop.